Geschichte

Mit Innovationen zum Erfolg

Gegründet 1956 als Bau- und Möbelschreinerei entwickelte sich Borne rasch zum Spezialisten für montagefertige Innentüren und Zargen in den unterschiedlichsten Oberflächen und Designs.

Durch die konsequente Erweiterung der Produktionsflächen und permanente Investitionen in modernste Maschinentechnik hat sich Borne bis heute europaweit zu einem der leistungsfähigen Produzenten im Bereich Innentüren entwickelt.

Einblicke in unsere Firmengeschichte

  • Platzhalter
    1956: Gründung des Unternehmens durch Klaus Borne als Bau- und Möbelschreinerei
  • Platzhalter
    1964: Spezialisierung auf die Fertigung von Innentüren mit stumpfen Türblättern bei einem Produktionsumfang von 100 Zimmertüren pro Tag
  • Platzhalter
    1971: Bau einer modernen Fertigungshalle mit 850 m² Produktionsfläche
  • Platzhalter
    1981: 25 Jahre Firma Klaus Borne
  • Platzhalter
    1984: Ausweitung des Marktanteils im Baumarktsektor durch kurze Lieferzeiten und Errichtung eines Hochregallagers
  • Platzhalter
    1988: Verdopplung der Kapazität durch den Neubau eines großen Werkes im Industriegebiet Trierweiler
  • Platzhalter
    1993: Entscheidung zum Bau eines weiteren Werkes für die Produktion von Weißlacktüren
  • Platzhalter
    1995: Betriebsaufnahme einer weiteren Produktionsstätte für Innentüren und Zargen
  • Platzhalter
    1997: Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes
  • Platzhalter
    2000: Betriebsaufnahme einer weiteren Produktionsstätte
  • Platzhalter
    2014: Erweiterung der Lagerkapazitäten
  • Platzhalter
    2014: Geschäftsführende Gesellschafter: Margret Borne-Müllerklein...
  • Platzhalter
    2014: Geschäftsführende Gesellschafter: ... und Frank Borne
  • Platzhalter
    2016: 60-jähriges Firmenjubiläum